Navigation

Direkt zum Seiteninhalt
Stadtseniorenrat  Konstanz

Herzlich Willkommen auf der Website des Stadtseniorenrates Konstanz!


Neuer Stadtseniorenrat für Konstanz gewählt

Zehn Mitglieder vertreten die Interessen der Seniorinnen und Senioren

Konstanz hat einen neuen Stadtseniorenrat: Die zehn gewählten Rätinnen und Räte vertreten die kommenden fünf Jahre die Interessen der Konstanzer Seniorinnen und Senioren.
Auf Irene Heiland entfielen 4.355 (9,0 %) der Stimmen. Für Elisabeth Jansen stimmten 4.114 WählerInnen (8,5 %). Es folgen Marie-Luise Sippel mit 3.937 (8,1 %), Dr. Christian Millauer mit 3.078 (6,4 %), Walter von Witzleben mit 2.999 (6,2 %) und Prof. Dr. Hans-Ulrich Schwenk mit 2.987 (6,2 %) Stimmen. Harry Fuchs erhielt 2.551 (5,3 %), Werner Frank 2.539 (5,3 %) und Thomas Sturm 2.539 Stimmen (5,3 %). Für Frank Burkard stimmten 2.466 WählerInnen (5,1 %).
Die Stadtseniorenratswahl fand ausschließlich per Briefwahl statt. Die Wahlbeteiligung lag bei 32,59 Prozent. Von den abgegebenen 6.703 Wahlumschlägen/Stimmzetteln waren 6.572 gültig.
Wahlberechtigt waren alle, die eine EU-Staatsbürgerschaft besitzen, am Wahltag das 60. Lebensjahr vollendet haben sowie seit mindestens drei Monaten ihren Hauptwohnsitz in Konstanz haben.
Der Stadtseniorenrat besteht aus Mitgliedern, die in öffentlicher Wahl auf die Amtszeit von fünf Jahren gewählt werden oder berufen sind. Das Gremium vertritt die Interessen der Seniorinnen und Senioren der Stadt Konstanz. Die Mitglieder wirken in verschiedenen Gremien der Altenhilfe mit und beteiligen sich an Projekten zur Verbesserung der Lebensbedingungen älterer Menschen in Konstanz. Der Stadtseniorenrat versteht sich als Organ der Meinungsbildung und als Sprachrohr gegenüber der Öffentlichkeit, der Stadtverwaltung und deren Ausschüssen.

Am 10.09.20 um 15:00 Uhr fand im Konzil die Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten für den Stadtseniorenrat statt.
Moderiert wurde die Veranstaltung durch Herrn Martin Schröpel, Beauftragter für Bürgerbeteiligung und bürgerschaftliches Engagement.
Hier eine kurze Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten.

Warnung vor Betrügern, Näheres   ⇒hier
Stadtseniorenrat (SSR) Konstanz
Der Stadtseniorenrat Konstanz

Im folgenden stellen wir unsere Vorhaben und Aktivitäten, sowie unsere derzeitigen Mitglieder vor. Wir bieten Ihnen die Gelegenheit Fragen, Anregungen, Zustimmung und Kritik zu äußern.


Geschichten gesucht

„Mit dem Sterben der älteren Generation verschwindet auch das Wissen über deren Geschichte“. Dieser Satz von Herrn Raith, Mitglied unseres SSR brachte uns auf die Idee auf die Suche zu gehen. Wir interessieren uns insbesondere für Geschichten aus den Jahren 1945 – 1949. Viele Konstanzer Bürgerinnen und Bürger erinnern sich sicher an Erlebnisse z.B. von der Ankunft der Franzosen, Erfahrungen mit unseren Schweizer Nachbarn, oder der Besiedlung von Flüchtlingen und Vertriebenen in unserer Stadt. Wir wollen Zeitzeugen zu Wort kommen lassen die uns an diese Zeiten erinnern. Wer selbst nicht schreiben möchte, kann uns gern seine Geschichte erzählen. Auch kleine Anekdoten sind willkommen. Bitte nehmen sie Kontakt mit uns auf. Ansprechpartner finden sie hier oder hier im Impressum.